Musik Streaming boomt!

Published On 3. März 2016 » 841 Views» By Olszene » Allgemein, Technik

bildstreamstart2Musik Streaming boomt!

Die Musikindustrie ist dank Streaming-Dienste auch weiterhin im Aufwind. Im Jahr 2015 hat sich der Umsatz mit Musik Streaming in Deutschland verdoppelt.

Der deutsche Musikmarkt ist 2015 dank neuer Internet-Angebote stärker gewachsen als zunächst angenommen. Der Gesamtumsatz der Branche stieg um 4,6 Prozent auf 1,55 Milliarden Euro, wie der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) jetzt mitteilte. Dabei hat sich das Geschäft mit Musik-Streaming  von Diensten wie Spotify, Apple Music, Deezer oder Napster mit einem Wachstum von 106 Prozent mehr als verdoppelt. Es macht nun 14,4 Prozent der gesamten Erlöse aus.

.

Hier eine Übersicht der bekanntesten Streaming Dienste:

Spotify

Größter Funktionsumfang

Großes Musikangebot

Umfangreiche Playlisten

Familienabo & Studentenrabatt

Perfekte Bedienung

Zeigt Konzerte in der Nähe

Extra: Running App

Kein Telefon Support

Kein Chat Support

Apple Music

Sehr große Musikauswahl

Supergünstig im Familienabo

Mit längste Testphase

Sehr guter Kundenservice

Keine kostenlose Version

Ohne Mobilfunk-Kooperation

Weniger Zugriffsmöglichkeiten

Max. 256 kbps Datenqualität

Deezer

Mit größte Auswahl an Titeln

Kooperation mit vodafone und gmx

Benutzeroberfläche gut struktuiert

Gelungene Ordnungsfunktionen

Super Songtext Einbindung

Anbindung an viele Audiosysteme

Offline Modus stark eingeschränkt

Kein Familienabo

Kein Telefon oder Chat Support

Napster

Extrem große Titelauswahl

Kooperation mit O2

Sehr gute App

Lied-Erkennung durch TrackMatch

Converter f. Spotify Playlisten

Kaum personalisierte Empfehlungen

Keine kostenlose Version

Magere Playlisten Auswahl

Google Play Music

Familientarif

Sehr gute Musikempfehlungen

Tolle Weboberfläche

Sehr gelungene App

Keine Mobilfunk Kooperation

Kein Email Support

Juke

Mit längste Testphase im Vergleich

Große Auswahl an Musiktiteln

Gelungene App

Auch Musik kaufen möglich

Kein Client für PC oder Mac

Keine kostenlose Version

Teils umständliche Usability

Schlechter Support

Wenig Schnittstellen für SmartTVs

(Quellen: computerbild.de | vetalio.de)

Share this post
Tags

About The Author

Comments are closed.